scbp 1617 F stadtmeisterschaft halle 200Gelunger Start in die Stadtmeisterschaft

Am ersten Wochenende der Hallenstadtmeisterschaft der Jugend sahen die zahlreichen Zuschauer viele faire und spannende Spiele. Die Titel sicherten sich Falke Bergrath, Germania Dürwiß und die Sportfreunde Hehlrath.

 

Den Auftakt machten am Samstag morgen die C-Junioren. Im Modus "Jeder gegen jeden" traten 4 Teams an. Nachdem sich in den ersten Spielen mit Bergrath und Dürwiß die beiden Favoriten klar durchgesetzt hatten, kam es im dritten Spiel schon zum entscheidenen Duell. In einem spannenden und rasanten Spiel konnten sich die Falken mit 1:0 durchsetzen und sich damit den entscheidenen Vorteil verschaffen. Im weiteren Verlauf gaben sich beide Teams keine Blöße mehr - somit wurde Falke Bergrath Stadtmeister. Da der Berger Preuß nach anfänglichen Schwierigkeiten und 0:1-Rückstand den SCB Laurenzberg am Ende klar bezwingen konnte, belegte der Gastgeber den dritten Platz vor der Mannschaft aus Laurenzberg. 

Im Anschluss traten dann drei Teams bei den C-Juniorinnen an. Hier kam es nach Auktaktsiegen von Bergrath und Rhenania Eschweiler jeweils gegen Laurenzberg im abschließenden Match zu einem echten Endspiel. Angefeuert durch zahlreiche Fans lieferten sich beide Mannschaften ein rassiges Duell mit Chancen auf beiden Seiten. Kurz vor dem Ende erzielte Bergrath im Anschluss an eine Ecke durch feine Direktabnahme den umjubelten Siegtreffer. Stadtmeister wurde somit Falke Bergrath vor Rhenania Eschweiler. Auf dem dritten Platz SCB Laurenzberg, das mit einem gerade neu formierten Team einen starken Auftritt hinlegte. Großes Kompliment an alle Teams - das war tolle Werbung für den Mädchenfußball. 

Ein Großes Lob auch an die Schiedsrichterin, die alle Partien sehr souverän im Griff hatte.

 

Am Sonntag starteten die D-Junioren in den zweiten Tag der Stadtmeisterschaft. Hier traten 7 Teams in zwei Gruppen an. In der Gruppe A setzte sich Falke Bergrath mit drei Siegen souverän vor den Sportfreunden Hehlrath durch, die damit beide für das Halbfinale qualifiziert waren. Platz 3 belegte der FVEschweiler vor Rhehania Eschweiler. In der Gruppe B qualifizierten sich Germania Dürwiß als Gruppensieger und der SCB Laurenzberg für das Halbfinale. Das Team des SC Berger Preuß wurde dritter. Die beiden Halbfinal-Partien mussten beide im Neun-Meter-Schießen entschieden werden. Dürwiß setzte sich gegen die Sportfreunde Hehlrath durch und Bergrath bezwang den SCB Laurenzberg. Anschließend wurden die Plätze ausgespielt. Durch einen 1:0 Erfolg gegen den Berger Preuß errang der FV Eschweiler den 5. Platz. Im Spiel um Platz 3 gewann Laurenzberg ebenfalls knapp mit 1:0 gegen Hehlrath. Im Finale unterlag Falke Bergath den Germanen aus Dürwiß, die somit Stadtmeister der D-Junioren wurden.

Im Turnier der F-Junioren traten 5 Teams gegeneinander an. Hier lieferten sich Dürwiß, Bergrath und Hehlrat ein wahres Kopf-an-Kopf-Rennen. Im entscheidenen Spiel bezwangen die Sportfreunde Hehlrath in einer packenden Partie knapp mit 1:0 die Germanen aus Dürwiß, die damit den dritten Platz belegten. Zweiter wurde Falke Bergrath. Durch einen abschließenden Erfolg gegen SCB Laurenzberg konnte sich der SC Berger Preuß noch auf Rang 4 schieben.

Den Abschluss des ersten Turnierwochenendes machten die B-Junioren. Hier waren ebenfalls 5 Teams gemeldet. Am Ende wurde das Bezirksliga-Team von Germania Dürwiß seiner Favoritenrolle gerecht und holte sich die Stadtmeisterkrone vor den Sportfreunden Hehlrath. Durch einen engagierten und disziplinierten Auftritt sicherten sich die Kicker des Berger Preuß einen starken dritten Platz. Vierter wurde Falke Bergrath vor Rhenania Eschweiler. Auch hier zeigten die beiden Schiedsrichter eine Top-Leistung und sorgten für einen reibungslosen Ablauf der Partien.

Eine Galerie von Sonntag gibt es hier...

Der SC Berger Preuß bedankt sich bei allen Teams für die Teilnahme und bei allen Zuschauern für den Besuch. Besonderer Dank geht an alle Helfer aus der Elternschaft sowie an die beiden Chef-Organisatoren Carsten Sauß und Stephan Weber.

Am kommenden Sonntag sind dann noch die Bambini, E- und A-Junioren dran. Details dazu gibt es auf unserer Info-Seite.