scbp 1617 G stadtmeisterschaft halle 200Spannende Turniere in der Halle

Auch das zweite und finale Wochenende der Hallenstadtmeisterschaft der Jugend bot viele spannende und torreiche Begegnungen. Die Titel sicherten sich Falke Bergrath und Germania Dürwiß.

 

Am Sonntag Morgen trafen sechs Teams bei den E-Junioren in einer Runde "jeder gegen jeden" aufeinander. Hier kristallisierten sich schnell die Teams von Laurenzberg und Bergrath als erste Anwärter auf den Titel heraus. Da der SCB im Spiel gegen Dürwiß nur zu einem torlosen Remis kam, musste man das entscheidende Spiel gegen Bergrath kurz vor dem Ende des Turniers schon gewinnen. Nach früher Führung für Laurenzberg sah es auch zunächst nach einem Erfolg der gelb-schwarzen aus. Falke Bergrath drückte aber zunehmend aufs Tempo konnte ausgleichen und am Ende sogar recht deutlich mit 3:1 gewinnen und damit Stadtmeister werden. Der dritte Platz ging an Germania Dürwiß knapp vor den Sportfreunden Hehlrath. Der SC Berger Preuß belegte Rang fünf vor Rhenania Eschweiler.

Den Höhepunkt der Jugend-Stadtmeisterschaften bildet immer das Turnier der Bambini. Vor toller Kulisse traten jedoch leider nur 5 Teams gegeneinander an. Es ist schon ein wenig schade, dass es hier kein größeres Teilnehmerfeld gibt. Diese wurden aber nach Kräften von der Tribüne angefeuert und bejubelt. Es entwickelte sich ein hoch spannender Dreikampf an dessen Ende Falke Bergrath hauchdünn die Nase vorn hatte vor dem SC Berger Preuß und Germania Dürwiß. Einen tollen vierten Platz errang SCB Laurenzberg gefolgt von den Sporfreunden Hehlrath. Wenn man die Begeisterung der kleinen Kicker auf dem Feld sieht, sind jedoch die Ergebnisse hier absolute Nebensache und jeder ein Stadtmeister. 

Zum Abschluss durften dann die ganz Großen ran. Beim Wettbewerb der A-Junioren gingen vier Teams ins Rennen und lieferten sich in teils kräftezehrenden 15 Minuten schnelle und teils hochklassige Duelle, die vom den beiden Schiedsrichtern sehr souverän geleitet wurden. Im dann allerletzten Spiel kam es dann nochmal zu einem echten Finale. Der SC Berger Preuß hätte sich bei einem Sieg gegen das favorisierte Sonderliga-Team aus Hehlrath die Krone sichern können. Lange konnten die Preußen die Partie offen gestalten und ließen wenig zu auch Dank eines blenden aufgelegten Torhüters. Dennoch gelang den Sportfreunden nach einer eher harmlosen Ecke die Führung. Der Berger Preuß steckte jedoch nicht auf und erarbeitete sich einige gute Gelegenheiten, die aber nicht genutzt wurden. So blieb es beim knappen Erfolg der Sportfreunde Hehlrath, die sich damit den letzten Stadtmeistertitel sichern konnten. 

Zum Abschluss bdankt sich der SC Berger Preuß bei allen Teams für die Teilnahme und bei allen Zuschauern für den Besuch. Es waren schöne aber auch anstrengende Tage insb. für unsere Jugendleiter Carsten Sauß und Stephan Weber, denen der besondere Dank aller Beteiligten gilt. Ebenso ein großes Dankeschön an alle Helfer, die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben. Ein besonderer Dank geht auch an die Sparkasse Eschweiler, ohne deren Unterstützung die Jugend-Stadtmeisterschaft wohl kaum zu stemmen wäre.

Der SC Berger Preuß ist auch Ausrichter der diesjährigen Jugend-Stadtmeisterschaft auf dem Feld. Die Wettbewerbe finden vom 31.August bis 3. September auf der Kunstrasenanlage im Kuckuck in Hastenrath statt. Wir freuen uns jetzt schon auf zahlreiche Teilnehmer und Besucher.