scbp 1415 spieltag08 thumbPositive Bilanz der Jugendteams

An diesem Herbst-Spieltag waren alle Jugendmannschaften des Berger Preuß im Einsatz. Dabei war die Bilanz für die Teams aus dem Kuckuck positiv - vor allem unsere F1 konnte im Derby gegen Bergrath überraschen.

Unsere Bambini, die ja noch nicht im Liga-Spielbetrieb unterwegs sind, traten zu einem Freundschaftsspiel in Linden-Neusen an. Gegen den amtierenden Stadtmeister aus Würselen entwickelte sich auf dem Naturrasen in Linden eine wahre Schlammschlacht, die unsere kleinsten am Ende mit 7:5 gewinnen konnten.

Das F2-Team von Rene Crawatzo und Niels Lövenich spielte auf heimischer Anlage gegen Eintracht Kornelimünster. Bis zur Pause konnten die jungen Preuß-Kicker gut mithalten und lag da nur knapp mit 2:3 hinten. In der zweiten Hälfte ließ dann aber die Konzentration etwas nach und die Gäste konnten das Spiel mit 4:9 für sich entscheiden.

Gegner unserer F1-Jugend an diesem kühlen und nassen Samstagmorgen war ebenfalls im Kuckuck die benachbarten Falken aus Bergrath. In den Hinterköpfen noch immer die "Lehrstunde" aus dem Hinspiel, das die Falken verdient und hoch gewannen, konnte es heute nur heißen: Besser und als Team füreinander einstehen. Und das taten die Kinder auch. Es entwickelte sich ein tolles Spiel auf Augenhöhe, bei dem der Preuß früh in Führung ging und das zweite Tor nachlegte. Die guten Bergrather schlossen vor der Pause an, aber der Preuß konnte nochmal erhöhen. Nach der Pause das gleiche, gute Spiel beider Seiten. Allerdings hier mit etwas stärker agierenden Gästen, die durch das nächste Anschlußtor belohnt wurden. Die Kinder des Berger Preuß hielten aber ALLE und als geschlossene Manschaft dagegen und behaupteten die knappe FÜhrung, wenn auch mit etwas Glück, über die Zeit. Ein nicht unverdienter - wenn auch glücklicher - Sieg. Und zwei Trainer die total stolz auf ihre tolle Mannschaft sind.

Für die D3-Jugend ging es zum Auswärtsspiel nach Straß. Bis zur Halbzeit sah es dort noch ganz gut aus. Zwei Tore der Gastgeber glich Jan Achilles aus, bevor den Straßern kurz vor der Pause die erneute Führung gelang. Die hätte aber auch schon höher ausfallen können, aber ein sehr gut aufgelegter Jan-Phillip verhinderte mit überragenden Glanzparaden eine Entscheidung vor der Pause. Nach der Pause litt die Konzentration, so dass die Spielvereinigung das Spiel locker für sich entscheiden konnte. Ein Transferangebot des Straßer Trainers für Jan-Phillip wurde aufgrund des laufenden Vertrages mit unserem Top-Torwart abgelehnt. Lobend muss man erwähnen, dass alle Spieler ihre Einsatzzeit bekommen haben, was auch der Grundsatz dieser Mannschaft ist.

Trotz guter Leistung beim Heimspiel gegen die SG Höfen/Rohren/Kalterherberg musste unsere D2-Jugend leider eine Niederlage einstecken. Schon vor der Pause hätte das Team schon 3-4 Tore machen müssen lag aber zur Pause mit 0:2 zurück. Auch in der zweiten Hälfte zeigten die Gastgeber tollen Offensiv-Fußball, vergaßen aber das Toreschießen. So musste man sich am Ende mit einem 0:6 abfinden, das dem gezeigten Spiel in keinster Weise gerecht wurde. Man wird sich aber nicht entmutigen lassen und in den nächsten Spielen weiter alles geben.

Nach dem tollen Erfolg der Vorwoche konnte unsere D1-Jugend beim Spiel in Mariadorf erneut 3 Punkte mitnehmen. Die Gastgeber hatten letztlich deutlich mit 0:6 das Nachsehen. Die Entwicklung des Teams nach dem Neuanfang im Sommer ist absolut positiv und freut alle Beteiligten sehr. Weiter so!

Unsere C-Jugend musste nach glänzendem Start mit zwei Siegen einen kleinen Dämpfer hinnehmen. Beim Heimspiel gegen den SV Breinig startete man gut und ging nach super Zuspiel von Tim Bürschgens durch Leon Czapla in Führung. So recht konnte man aber an die letzten Auftritte nicht anknüpfen und tat sich gegen eine gute Defensive der Gäste zunehmend schwer. Breinig kam immer besser ins Spiel und konnte kurz vor der Pause durch einen Kopfballtreffer ausgleichen. Zu Beginn der zweiten Hälfte begann der Berger Preuß wieder etwas engagierter, ohne jedoch zwingend zu werden. Mit fortschreitendem Spielverlauf wurde Breinig durch viel Einsatz immer stärker und nutzte die Abwehrfehler der Gastgeber konsequent aus. Am Ende musste man sich verdient mit 1:3 geschlagen geben.

Unsere B-Jugend zeigte im Spiel beim Tabellennachbarn aus Warden, gegen den man in der Hinrunde noch 2:2 gespielt und dabei unzählige Chancen hatte liegengelassen, sehr effektiv. Nachdem Torwart Ricco Engels zweimal hunderterprozentige Einschussmöglichkeiten der Wardener glänzend parieren konnte, ging der SCBP unerwartet kurz vor der Halbzeit mit 1:0 durch Leon in Führung. Ein Tor wie aus dem Nichts, wenn auch mit einem tollen Schlenzer ins lange Eck erzielt. In der 2. Hälfte zeigte das Team dann ein komplett anderes Gesicht. Auch wenn nicht alles Gold war, das glänzte, spielte man dennoch ballsicherer und zeigte einige sehr schöne Kombinationen, die auch zu zwei weiteren Treffern durch Noah und wieder Leon führten. Kurz vor Schluss konnte Warden nur noch durch einen Foulelfmeter zum Endstand von 3:1 verkürzen.

Zum Abschluss empfing unsere A-Jugend am Sonntag die Zweitvertretung des VfR Würselen. Von Beginn an zeigten unsere Ältesten, wer Herr im Haus war und ließ den Gästen kaum eine Chance. Nach 3:0 Halbzeitstand hieß es am Ende des immer sehr fairen Spiels auch in der Höhe verdient 7:0. Dabei traf Niclas Lersch 3x, Domenik Wark 1x und David Merk und Thiemo Flamm je 1x. Basti Reuter konnte dabei noch 2 Assists verbuchen.