platz neu 200x1506.spieltag - die vorschau

Am Sonntag steigt der 6.Spieltag der laufenden Saison. Es wird ein historischer Tag - denn unsere Teams laufen zum ersten Mal auf unserem neuen, traumhaften Kunstrasen auf.

Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung !!!

 

SC Berger Preuß III. - RSV Strauch I. --- 11.00 Uhr
Nun ist es endlich soweit. Der Kunstrasen wird zum ersten Mal bespielt. Den Anfang macht unsere "Dritte" gegen die Gäste aus Strauch. Die Vorzeichen sind für beide Mannschaften ähnlich, denn beide wollen oben dranbleiben und haben auch die Qualität dazu, dieses enge Spiel für sich zu entscheiden. Strauch als erste Mannschaft sicher mit den höheren Ambitionen. Unsere Mannschaft kann völlig entspannt aufspielen. Im Pokal gewann unsere "Zweite" in Strauch mit 3-1 unter den Augen von Trainer Fischer. Ob er dort für dieses Spiel einige Schlüsse ziehen konnte? Bester Torschütze bei der Hertha ist Mittelfeldmann Nico Rüttgers mit 3 Toren. Beide Teams verloren am letzten Wochenende jeweils gegen gute Gegner und wollen am Sonntag wieder nach oben. Wem das auf feinem Geläuf gelingt, wird man um 13 Uhr wissen.

SC Berger Preuß II. - VfR Linden Neusen II. --- 13.00 Uhr
Unsere "Zweite" kann gegen Linden Neusens Reserve die 3 Punkte vom Patternhof wieder zurückholen. Dann wären wir wieder in der oberen Tabellenhälfte. Das wäre ja gar nicht schlecht für eine Hobbytruppe (O-Ton ESG Funktionär). Welches Personal dazu am Sonntag zur Verfügung steht ist momentan sehr fraglich. Einige Spieler fallen verletzt, gesperrt oder arbeitsbedingt aus, der große Kader schrumpft merklich zusammen. Tabellarisch ist es gegen den Letzten immer eine Pflichtaufgabe, jedoch ist sich das Team bewusst, dass man erst einmal hinten die Null halten muss, um dann vorne einen Treffer zu markieren. Das sollte die Marschroute sein am Sonntag. Wir hoffen auf eine spielfreudige Heimelf und 3 Punkte!

SC Berger Preuß I. - Union Ritzerfeld I. --- 15.00 Uhr
Die Union taucht unfreiwillig wieder mal im Geschichtsbuch auf. Sowohl das letzte Spiel auf Hastenrather Asche, als auch das erste auf Hastenrather Kunstrasen bestreitet Union Ritzerfeld. Das Team von Josef Jansen kommt als Tabellendritter mit einem Punkt mehr bei einem Spiel weniger genau zur richtigen Zeit an den Kuckuck. Nach der Niederlage am Wetterschacht am vergangenen Sonntag fehlte bei unserer "Ersten" Vieles. Die Trainingswoche war intensiv, die eigenen Ansprüche sind groß und somit sollte gegen Union auch mal 2 Halbzeiten Alles abgerufen werden. Aufpassen sollte man auf jeden Fall auf Marc Heinze, der bereits 6 mal einnetzte.

Wir sprechen nun erstmal nicht mehr von Tabellenregionen, schauen nicht auf andere Teams, wir müssen uns als neuformierte Mannschaft erstmal finden und haben mit der Tabellenspitze vorerst nichts zu tun. Da sind andere Mannschaften, die konstant ihre Spiele gewinnen. Da müssen wir hin. Erster Versuch - Sonntag 15 Uhr auf einem herrlichem Platz. Wir hoffen, dass die Zuschauer, die uns in Scharen zum Wetterschacht gefolgt sind, am Sonntag wieder in der Anzahl unterstützen.

Wir wünschen allen Beteiligten einen tollen Fußballsonntag !!!