scbp 1415 fluechtlingsgruppe 200Fußball integriert

In Zusammenarbeit mit dem Haus St. Josef trainiert eine Gruppe jugendlicher Flüchtlinge einmal in der Woche auf unserer Anlage. Betreut wird das Training von Gerhard Kersten, der auch gemeinsam mit Claudia Harter das Projekt initiiert hat.

Wir freuen uns sehr, dass wir den Jungs bei uns eine Möglichkeit bieten können, locker und ungezwungen, aber trotzdem unter fachkundiger Anleitung Fußball zu spielen. Ein paar Jungs sind auch in unseren Liga-Teams unterwegs und gehen damit einen weiteren Schritt in Richtung Integration in unserem Land.

An dieser Stelle vielen Dank an Claudia Harter und Gerhard Kersten sowie an Volker Neveling vom Haus St. Josef, der die Jungs in diesem Kontext  betreut. Gemeinsam hoffen wir auch auf weitere Unterstützer dieses tollen Projektes z.B. durch Sponsoren, die beispielsweise Fußballschuhe und Trikots spendieren oder die Fahrräder zur Verfügung stellen, mit denen die jungen Kicker zum Training radeln können. Bei Interesse gerne bei Gerhard Kersten melden.

Mehr Infos dazu gibt es auch in einem Artikel der Eschweiler Nachrichten/Eschweiler Zeitung.

Foto (EN/EZ): Tobias Röber - vielen Dank